Typhusepidemie in

Kirchdorf

Am Grabe eines ihrer Opfer erzählt von Jung von
seinem Schlüsselerlebnis.

„…Man mußte also eiligst auf
Die beßten Mittel denken,
Um durch den pünklichsten Gebrauch
Derselben doch den Gifteshauch
Der Seuche zu ersticken.
Vor allem wurde dieß bezwekt
Durch Trennung der Gesunden
Von denen, die schon angestekt,
Und dann gesorgt für frische Luft,
Durch sie den gifterfüllten Duft
Der Kranken zu entfernen,
Und hielt sie reinlich früh und spät,
Und wich nicht ab von der Diät
Vom Arzte vorgeschrieben…“

 
Powered by KIRU